Premium-Akademie

20 Jahre Röntgenblick … und kein bisschen leise!

"Möchtest du einen direkten, unmittelbaren Zugriff auf ein Wissen jenseits dessen bekommen, was du bis jetzt mit normalen Sinnen nicht wahrnehmen kannst? Dann sind wir die besten Lehrer für dich!"

Diese Premium-Tage beinhalten wirkungsvolle und praxisbezogene Anregungen, die JEDER Teilnehmer sofort in Praxis, Büro und im Alltag einsetzen kann.

Roentgenblick 3 aMedium

Wissen und Forschen.

Ein Studium des Röntgenblicks für alle, die am Wohl des Menschen und auch der Tiere interessiert sind. Innerhalb der Premium-Akademie oder Fach-Ausbildung demonstrieren Mediziner, Therapeuten und Laien, wie sie den Röntgenblick zu diagnostischen, therapeutischen und wissenschaftlichen Zwecken anwenden. Sie können den Organismus von Mensch, Tier und der Materie nicht nur auf molekularer und atomarer Basis, sondern auch auf einer wesentlich subtileren, wie der neuronalen Ebene beobachten. Dieses spezielle Wissen ist befreiend, Erfolge potenzieren sich. Der Röntgenblick ist mit allen Methoden kombinierbar.

Premium-Akademie
 Sa. & So. 11-17 Uhr
Die Röntgenblick-Methoden Level I - III, inkl. Lebensplan - Plan der Seele und Privat- & Business-Training beinhalten wirkungsvolles Fachwissen, die JEDER Teilnehmer sofort in Praxis, Büro und im Alltag einsetzen kann. Termine

Damit ist alles einfach, effektiv und auf dem neuesten Stand.

Die Premium-Akademie ist für jeden Menschen geeignet.

Ein Bericht einer Teilnehmerin:

"Nachdem ich bereits am 2. Tag des 3-tägigen Gesamtkurses ohne Rückenschmerzen nach Hause gegangen bin, war ich begeistert. Rückenschmerzen hatte ich seit 8 Jahren, und seit 2014 so extrem, dass ich oft den ganzen Tag nur im Liegen verbringen konnte. Maximal 1 Stunde pro Tag Gehen, Stehen, Sitzen war zuvor möglich gewesen – unter kaum erträglichen Schmerzen. Täglich 4 Ibuprofen 600 war „normal“.

Obwohl es mir schon während des Kurses besser ging merkte ich aber nach einigen Tagen, dass ich „dranbleiben“ musste - d.h. die Schmerzen kamen ganz leicht wieder und so stellte ich ein kleines „Tagesprogramm“ mit meinen Lieblingsmethoden zusammen, die ich regelmäßig anwendete. Da ich noch ein paar weitere Baustellen hatte, plante ich diese gleich auch mit ein.

Mit der Methode entdeckte ich, dass mein Steißbein durch den Unfall Risse und Erosionen hatte. Ich arbeitete den (...) Methoden.

Heute, 1 Jahr später kann ich ziemlich normal leben ..." Weiter lesen!