BEMER Therapie

ERGÄNZENDE THERAPIE BEI KRANKHEITEN UND BESCHWERDEN

BEHANDLUNG, PROPHYLAXE & LEISTUNGSSTEIGERUNG

Sie wollen wissen, was bei Rückenschmerzen und Verspannungen hilft? 

Und warum eine intakte Mikrozirkulation die Immunabwehr unterstützt und Erkrankungen vorbeugt? 

 

Anw PAD Lotta 1027128 kl ret01  Bemer1a  Anw SPOT Noemi 1027440 ret01

 

Damit es wieder hoch hergehen kann.

Die Physikalische Gefässtherapie bei Rückenschmerzen und Verspannungen.

Die Physikalische Gefässtherapie Bemer verbessert die Mikrozirkulation fördert die Durchblutung der kleinsten Blutgefässe. Dadurch wird die Leistungsfähigkeit der Körperzellen verbessert, was zu einer Linderung der Schmerzen beiträgt und die körpereigenen Selbstheilungskräfte begünstigt. Mehr erfahren

 

Liebe heisst aufeinander achten.

Eine intakte Mikrozirkulation unterstützt die Immunabwehr und beugt Erkrankungen vor.

Bei regelmässiger Anwendung wirkt die physikalische Gefässtherapie Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen effektiv entgegen und unterstützt die körpereigenen Selbtstheilungs- und Regenerationsprozesse. Mehr erfahren!

 

Gute Durchblutung ist der Schlüssel

- Bitte die Videos weiter unten ansehen!

- Auch die Berichte von Ärzten und Heilpraktikern.

 

Orientieren wir uns an dem Grundsatz, dass Heilungsprozesse prinzipiell immer möglich sind, z. B. bei:

Bandscheibenvorfall | Arthrose | Rückenschmerzen | Diabeties | Fatigue | Verschlusskrankheit | Polyneuropathie | Bänderriss | Knochenbrüche | Zerrungen | Rheuma | Schlafstörungen | Stress | Wundheilung | Erkältung | Burnout | Regeneration 

Methode & Wissenschaft   -  Beratung/Kauf (Privat & Medizinisch)  -  Partner werden

 

BEMER® als Physikalische Gefäßtherapie:
• Wirkung verschiedener physikalischer Behandlungsmethoden bei defizitärer Mikrozirkulation
• Bedeutung der Mikrozirkulation bei kritisch Kranken
• Selbstmanagement chronischer Erkrankungen
• Erfahrungsberichte (2. Video)

• Bessere Versorgung von Organen und Geweben
• Unterstützung der Heilung von Wunden und Sportverletzungen
• Unterstützung des Immunsystems
• Erhöhung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
• Verkürzung der Regenerationszeiten im Sporttraining
• Bei Mensch und Tier

 

Ca. 80 % der Patienten in der hausärztlichen Versorgung können zusätzlich profitieren!

Ein kurzer Film mit Berichten von Ärzte, Heilpraktiker und auch Anwender zur BEMER Therapie:

 

Tiere draußen, im Gehege oder im Stall

Wundheilung, der Leistungssteigerung und Regeneration.

Untersuchungsresultate zeigen, dass dieser Therapie eine protektive und prophylaktische Wirksamkeit zugeschrieben werden kann. Das gilt nicht nur für den Menschen, sondern auch für Tiere. Denn die grundlegenden Gesetze des Lebens und der Gesundheit sind für beide gleich.

Notwendig ist dafür eine funktionierende Mikrozirkulation! Eine verbesserte, bedarfgerechte Ver- und Entsorungungsituation der Zellen, welche folglich zu mehr Zellenergie sowie zu einem intakten Immunsystem führt.

Zum Beispiel bei: 

  • Behandlung von Bisswunden
  • Postoperativer Nachsorge
  • Stressminderung / Beruhigung vor Einsätzen
  • Degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats
  • Allgemeiner Regeneration u.v.m.