Der Röntgenblick in der Anwendung

Was wären wir ohne Querdenker und den Unmöglichen?

Das Wissen durch den Röntgenblick scheint unbekannt, vielleicht utopisch. Aber wo fanden Genies wie DaVinci, Goethe, Einstein, Dürer, Schopenhauer und so viele andere ihr Wissen? Aus ihrer inneren Weisheit, ihrer Quelle und der Beobachtung in der Natur. So wie wir auch. Immer im Jetzt, der Zeit voraus.

In Sachen Gesundheit und Leben keine Kompromisse! Es ist der Geheimtip für alternative Lösungen in Gesundheit, Partnerschaft, Finanzen und Beruf. Beispiele: Wiederherstellung der Gesundheit, Steuerungen von Lebensereignissen & für ein erfolgreiches Business

Der Röntgenblick kann mit allen Methoden kombiniert werden und ist für jeden erlernbar. Die Anwendung muss nach dem Seminar natürlich ausgiebig geübt werden. Die Schwerpunkte liegen auf dem Erfolg in Schule und Beruf und der Freude im Leben, der Neuordnung im sozialen Umfeld, der Genesung, bzw. der Erforschung neuer unbekannter Krankheiten und vieles mehr.

Spielerisch mit Gleichgesinnten und Interessierten den breiten Bereich der Wahrnehmung zu üben und direkt anwenden. Z. B. bei Lebensmittel, Banken, Politik, Nachrichten, bei privaten Fragen u. v. m. und mit Freude die Wahrnehmung üben! Eine Teilnehmerin sagt dazu: "Ich habe es ganz spielerisch gemacht - ohne es zu wollen - und konnte ´sehen`!"  

Und genau das ist unser Wunsch seit 1998! Riskiere es und lerne deine Fähigkeiten und Talente kennen!

Weiter lesen: 

Beruf    Privat    Mediziner & Heilpraktiker    Das Buch zum Seminar

Im Leben

Die Methode ermöglicht die Überprüfung von:

  • Gesundheit, Entwicklung
  • Lebensplan, Lebensqualität
  • Wissenschaft, Forschung
  • Wirtschaft, Pressemitteilung
  • Illusionen, Wunschdenken,
  • Wahrheit, Genialität u.v.vm.

Mit dem Röntgenblick ist es möglich zu beobachten:

  • Effizienzen von Heil-Methoden, Heilströmen und Heilungen 
  • Verbindungen der Zellstrukturen & Erneuerung von Zellen/Organen
  • Erkennen von Situationen in Lebensplänen 
  • Geomantie & Geopathie u.v.m.

Neutralität und Stille.

Es ist sehr wichtig, in der Neutralität und Stille zu sein. Um Beobachter zu sein.

  • Kein Visualisieren, keine Meditieren!
  • Üben immer im Hier und Jetzt! Im Alltag.
  • Die Diagnose tritt in den Hintergrund.
  • Heilung leitet sich schnell, effizient und wirksam ein.
  • Wahrheit, Illusion und Wunschbilder müssen durchschaut werden.