Ausbildung

20 Jahre Röntgenblick … und kein bisschen leise!

Die informative Struktur in der Materie.

Die ´Moderne Gesundheit' ist seit 1998 ein Wegweiser für alle Menschen, die weit über das Erfassbare der letzten Jahre hinausgehen möchten. Diese Fach-Ausbildung dient dazu den Röntgenblick zu vertiefen und richtet sich individuell nach einzelnen Berufszweigen und privaten Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Private, Berufler, Mediziner, Therapeuten, Lehrer und alle anderen Menschen werden aufgefordert, mehr Kreativität und Wissen im Alltag zu zeigen. Und das geschieht mit der erweiterten Röntgenblick-Methode.

Ein Zertifikat erhalten Sie zum Abschluss.

Wenn Sie wissen wollen, ob die Fach-Ausbildung auch für Sie geeignet ist, senden Sie uns bitte eine Mail mit Ihren Fragen.

Sehen und Wissen.

An Mensch, Tier und Pflanze setzen Sie Ihre wieder gewonnene Wahrnehmung ein, ebenso wie bei Auto, Haus, Computer - bei der Überprüfung von Wirtschaft, Banken und Medien sowie beruflich und auch privat. Denn in jeder Sekunde werden neue Anforderungen an Ihr logisches Denken und dadurch an Ihr Handeln gestellt.Trainieren Sie diese optimale Wahrnehmung und lösen tiefsitzende Probleme aller Art sofort.

DNA als Wissensspeicher.

Wie wichtig die Aufrechterhaltung der Kommunikation zwischen den Zellen, dem Nervensystem und den psychischen Ebenen ist, wird uns immer wieder gezeigt, wenn der Zusammenbruch durch die Umschreibungen in der DNA statt findet. So endet das "Schaffen von Wissen" nie, und wir sehen uns als die Neuen Wissenschaftler, die anders als das System der einengenden und vorgeschriebenen Richtlinien neue Wege beschreiten.

Sehen der informativen Struktur. 

Mit der wahrnehmenden Struktur haben wir geniale Möglichkeiten gefunden, um die Ordnung insgesamt wieder herzustellen. Dieses spezielle Wissen kann sehr befreiend sein. "Bei einem Mann „sah“ ich eine Herzerkrankung. Ich empfahl ihm, einen Kardiologen aufzusuchen. Zuerst skeptisch, da das EKG beim Hausarzt kurz vorher in Ordnung gewesen war, ging er zum Kardiologen. Dieser riet dringlich zu einer Bypass-Operation." Claudia B.