Die kleine Seele

„Ein Lebensplan und seine Folgen.“ 

Eine Neuauflage unseres beliebten Buches: „Die kleine Seele.“

Ein Buch voller Inspiration und tief gehender Prozesse. Das achtsame und wertschätzende Erkennen der Lebenspläne, als Hilfe für die Menschen in dieser sehr unruhigen Zeit, bringt Klarheit und Ordnung. Eine fröhliche Geschichte für Jung und Alt, um im eigenen Leben mehr zu erkennen und es leichter zu meistern.

Wir beginnen:

Eines Tages setzte sich Gisa in den Garten und nahm ihr Diktiergerät in die Hand. Es begann in ihr zu sprechen, es sprudelte nur so aus ihr heraus. Über die Berater und die kleine Seele, die unbedingt auf die Erde inkarnieren (in carne = ins Fleisch) will, um seine Talente und Fähigkeiten auszuprobieren. Dabei erfährt sie, dass etwas Unangenehmes auf sie erwartet. Aber ihr Plan und ihr Mut wächst.

Eine Leseprobe:

“Indigo- und Kristall- Kinder sind
eine besondere Art Seelen des Universums.
Geschaffen, uns Menschenkindern wieder den Weg
in Freiheit, Liebe, Wachstum und Erinnerung zu zeigen.”
 

 

Als ich 1994

zum ersten Mal von ihnen hörte, begann ich die Kinder in meinem Umfeld zu beobachten. Sah in ihre grossen, wissenden Augen und fand darin Lebendigkeit. Spürte ihr zielstrebiges, aktives Handeln und den grossen Widerstand gegen Sachen, die sie als unnötig und unnütz empfinden. Sie wollen einfach nur Sein, da geben sie ihren ganzen Willen hinein. Das zu sein, was sie wirklich und wahrhaftig sind.

Ein Funke Gottes 

voller Inspiration und Tatendrang. Über das grosse Mass an Aufmerksamkeit, das sie ständig von uns fordern, versuchen sie unermüdlich uns ihre Sicht der Dinge kund zu tun und zeigen uns unsere Verstrickungen und auch Lösungen auf. Ach, könnten wir doch ihre Sprache sprechen, hinhören und begreifen. Von Seele zu Seele!

Über Indigo Kinder 

wurde schon viel geschrieben und über das, was ihnen möglich ist - z. B. in einer Zeitung zu lesen, die sie unter den Arm klemmen, ohne in die Zeitung hinein zu gucken. Oder eine Sprache sprechen, die sie nie zuvor gelernt haben, Gedanken lesen und vieles mehr.

Aus unserer Arbeit

mit Erwachsenen und Kindern wissen wir, dass das ein absolutes Angebundensein an die Urquelle, das Urvertrauen bedeutet. Und das ist es, was sich diese Kinder einfach nicht nehmen lassen. Sie wollen es behalten. Sie wollen es sein und zwar quitschlebendig! Und was machen wir mit diesen aktiven, lebendigen Kindern? Wir stellen sie ruhig. Geben ihnen Medikamente um unsere Ruhe zu haben. Aber, was wäre, wenn wir sie fördern könnten? Was wäre, wenn wir den Lebensplan der kleinen Kinderseelen erkennen würden?

Spür diese Wichtigkeit. Hier es geht um uns alle.

Denn diese Kinder

sind unsere späteren PolitikerInnen, MarktführerInnen, MedizinerInnen, ProfessorInnen, ProgrammiererInnen, KindergärtnerInnen - auch unsere PflegerInnen. Alle Berufe werden später von ihnen ausgeübt. Wenn wir uns dann vor Augen halten, dass diese Kinder durch uns Menschen, die sie eigentlich leiten sollen, in apathische, leere Hülsen verwandelt werden - welche Zukunft haben wir dann überhaupt? Schon einmal darüber nachgedacht? (...) 

Hör bei Dir selber hinein

und finde deine kleine Seele in dir wieder. Und vielleicht auch ein grosses Stück von deinem Lebensplan. In diesem Buch werde ich dich führen, dorthin, wo die Natürliche Ordnung noch immer stattfindet. Sie hat nie aufgehört stattzufinden und sie wird auch weiterhin immer stattfinden.

 

Die Ordnung von Freiheit;
die Ordnung von Licht;
die Ordnung von Innerem Frieden;
die Ordnung von Liebe.
Auch in Dir, in einer ganz kleinen Ecke.
Auch wenn du es nicht bemerkst
Der Fluss der natürlichen Ordnung umgibt uns jederzeit.
Immer.
Zitat von Gisa
 

Mit grossem Dank

wenden wir uns an alle, die wir kennen und lieben - denn ohne euch hätten wir diese weitreichenden Erfahrungen nicht machen können. Dafür danken wir von ganzem Herzen. Und denke immer daran: Jeder Seele ist der Funke Gottes.

 

DIE KLEINE SEELE
Ein Lebensplan und seine Folgen

Gisa Niggemann & Daniel Baehren

Fangen wir an. Einer meiner liebsten Beschäftigungen ist die Rückführung. Sich zurück führen zu lassen auf die Berater-Ebene, dorthin, wo die Seelen in einem Plan ihre Lernaufgaben, Partner und Erfahrungen festlegen, bevor sie inkarnieren.

Wir besuchen sie, um einiges zu erfahren, was für uns hier auf dem Planeten Erde noch nicht zu begreifen ist. Um dir die Sache einmal aus der vereinfachten Sicht zu beschreiben, lasse ich mich mit einer jungen Seele, ihrem Berater und der Beraterin verbinden. Kommst du mit? Wir begrüssen sie aus ganzem Herzen.

 

Die kleine Seele / Comic von Daniel Baehren

Die kleine Seele / Comic von Daniel Baehren

Der Berater ist gross und klein. Ist alt und jung. Er ist weise und auch neugierig. Die Beraterin ist fliessend, leicht, annehmlich. Und die kleine Seele leuchtet, sie leuchtet voller Widerspruch in sich zu sein. Das zu sein, was sie schon immer war, was sie ist und immer sein wird. Warum voller Widerspruch in sich? Weil sie weiss, dass sie sich bereit macht für die Inkarnation hier auf diesem Planeten und weil sie weiss, dass sie auf diesem Planeten eine besondere Aufgabe übernimmt.

„Ja,“ sagt die kleine Seele „ich weiss! Aber wie lange werde ich dieses Wissen behalten dürfen? Dass ich es bin, die da leuchtet? Das ich es bin, die die alle anderen daran erinnern will, dass sie auch leuchten können? Wie lange darf ich ICH sein?“

Die Berater legen der kleinen Seele verschiedene Möglichkeiten vor, um auf der Erde zu Sein. Sie möchte Sein. Sie möchte ein grosser Lehrer werden und hat sich auch schon die Position eines Jungen, eines männlichen Kindes ausgesucht. Robert möchte es heissen. „Oh, Roberta wäre auch noch gut, eine Möglichkeit als Mädchen“, sagt der weise, junge, neugierige Alte.

„Stimmt“ sagt die Seele, die Kleine. „Robert-AAAA,“ und lange tönt das A durchs Universum und versonnen schaut die kleine Seele dem A nach. Roberta. „Nein“ sagt die kleine Seele. „Lieber Robert, denn ich will ernst genommen werden. Aber ich wünsche mir eine kleine Schwester, die einen Vornamen mit A hat, denn A klingt gut. Vielleicht kann sie ja auch vorne ein A haben!

„AAAAngelikAAAA!“

„ Ja“ sagt die kleine Seele „das schwingt, das ist gut.“ Noch einmal tönt die kleine Seele den Buchstaben A in der Wahrnehmung und schaut, wie dieser Ton die Umgebung verändert. Er glättet, er liebt. „Oh“, sagt die kleine Seele „ das ist sehr schön mit den Tönen! Gibt es das auf der Erde auch?“

„Ja“, sagt der junge, neugierige, alte Weise, „das gibt es dort auch. Z. B. in den Tönen, wenn du Musiker werden möchtest oder vielleicht etwas ähnliches.“ „MusikA, da drinnen hab ich doch auch ein A.“ „Ja” sagt er, „da gibt es viele Töne, dabei ist auch das A - richtig.“ Die kleine Seele überlegt: MusikA, MusikA- das hört sich gut an. „Was gibt es noch außer MusikA?“ „Komponist“.

„Komponist“ sagt die kleine Seele und dabei fällt ihr ein, dass sie in der kosmischen Schule gelernt hat, dass einige Wesenheiten als berühmte Musiker inkarniert sind. Mozart und Beethoven fallen ihr sofort ein. „So etwas wie Mozart!“ ruft sie begeistert aus. „Ja, das hast du gut behalten, Mozart. Ja!“ 

Nena & Udo Lindenberg / Comic von Daniel Baehren

Nena & Udo Lindenberg / Comic von Daniel Baehren

„Ach. Ist mir zu einfach“ sagt die kleine Seele. „Dann werde ich lieber wie Udo Lindenberg. Udo Lindenberg ist gut, das fühlt sich gut an. Dann könnte meine Schwester so etwas wie Nena sein.“ „Ja, so etwas wie Nena“ verliert sich die weibliche Beraterin, fängt an zu schwingen, sich zu wiegen, zu sonnen, sich auszudehnen. „So etwas wie Nena! Ja - die Nena.“

„Schön“ sagt die kleine Seele. „Ich bin dann Robert, es gibt eine Angelika und dann werde ich Komponist.“ „Wunderbar“, sagt der alte, weise, neugierige Junge. Und laufend wandelt sich dann sein Bild in Gross, in Klein, in Alt, in Weise, in Neugierig.

„Dann schreiben wir den ersten Punkt: Du heißt Robert. Der zweite Punkt: Du bist ein Komponist. Hast du denn auch gut in den Schulen des Universums geübt?“ „Na klar habe ich gut geübt. Es war wunderschön.“ Die kleine Seele fing an in ihrer Erinnerung zu schwingen und sagt: „Ja, das will ich sein. Das will ich auf die Erde bringen, das macht Sinn!“

„Dann machen wir einmal weiter.“  

 

Den Rest liest du dann im Buch.


die kleine seele buch

Ein Lebensplan und seine Folgen.

Die kleine Seele.

Eine Neuauflage unseres beliebten Buches: „Die kleine Indigo-Seele.“

Originalausgabe 2002
2. Auflage 2004
3. Auflage 2008
4. Auflage 2012

TEXTE: Gisa B. Niggemann
ILLUSTRATIONEN: P. Daniel Baehren
EIGENVERLAG, Hardcover, Fadenheftung, gerader Buchrücken, Format 16 x 16 cm, 48 Seiten

Preis: EUR 10,00   zzgl. Versandkosten