15.08.2019 | Forschung Neuigkeiten

Ekeliger Weichspüler oder kuschelige Wäsche.

Wir kennen es noch von unseren Eltern: Weichspüler macht die Wäsche duftend und weich.
Aber ich glaube nicht, dass sie wussten, dass Weichspüler oft aus tierischen Schlachtabfällen besteht, in denen Keime besonders gut reifen können.

Auweia! Möchten Sie Restabfälle von Tieren an Ihrem Körper tragen?

Oder in einer tierischen Abfallbeseitigung schlafen? 

Entscheiden Sie nach dem Film neu! 

https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/Ekelig-oder-kuschelig,av-o1130719-100.html

aus der Sendung vom Di, 25.6.2019 20:15 Uhr, MARKTCHECK, SWR Fernsehen

Feedback:

"Hier wird das Gefühl meiner Oma bestätigt. Schon vor vielen Jahren bzw. Jahrzehnten sagte meine Oma, dass sie keinen Weichspüler mehr verwendet, weil sie gehört hat, dass er „nicht gut ist“. Dieses Gefühl habe ich auch nach wie vor und verwende ebenfalls keinen Weichspüler." C.B.